Datenschutz

Datenschutzerklärung von Unwired Networks GmbH.

1. Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Erklärung beschreibt Ihnen als Besucher der Webseite, Kunde oder Interessent und als WLAN Nutzer für welchen Zweck welche Art von Daten erhoben werden, für welche Dauer sie gespeichert werden und wie Sie jederzeit über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten bestimmen können. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website und WLAN-Services.

1.1 Verantwortlicher:

Name/Fa.: Unwired Networks GmbH Straße Nr.: Gonzagagasse 11/25 PLZ, Ort, Land: 1010, Wien, Österreich Firmenbuchnummer: 365784v Geschäftsführer: Mag. Alexander Szlezak Telefonnummer: +43 1 996 2051 E-Mail Adresse: privacy@unwired.at

1.2 Datenschutzbeauftragter:

Für Fragen oder Anregungen zum Datenschutz kontaktieren Sie bitte den betrieblichen Datenschutzbeauftragten. E-Mail Adresse: privacy@unwired.at

2. Zweck der Verarbeitung

2.1 Verarbeitete Daten

Liste der Kategorien mit Beispielen:
  • Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).
  • Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
  • Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie).
  • Logs  & Website Analyse (z.B. Browsertyp & Browserversion, Betriebssystem, Referrer, IP Adresse)
  • Cookies (Facebook, Google Ads, Session Cookies, …)
Zusatz: Es werden keine besonderen Kategorien von Daten nach § 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet

Logs

Unsere Website (Webserver, Plugins) speichert kurzfristig Logdaten inklusive IP-Adresse zwecks technischer Überwachung des Services und Vermeidung von Missbrauch.

Cookies

Ein ‘Cookie’ ist eine kleine Datei, die aus einem Nur-Text-Informationsstring besteht, den eine Website auf den Webbrowser Ihrer Computer-Festplatte überträgt und dort vorübergehend für die Zeit Ihres Besuchs auf der Site oder manchmal auch für länger ablegt, je nach Art des Cookies. Cookies üben unterschiedliche Funktionen aus (z. B. zur Unterscheidung zwischen Ihnen und anderen Nutzern derselben Website oder um bestimmte Fakten über Sie zu erinnern, etwa ganz bestimmte Vorlieben) und werden von den meisten Websites für eine höherwertige Nutzererfahrung eingesetzt. Jedes Cookie ist für Ihren Webbrowser einzigartig und enthält anonyme Informationen. Normalerweise enthält ein Cookie den Namen der Domain, von der es gekommen ist, die “Lebenszeit” des Cookies und einen Wert (in der Regel in Form einer zufällig generierten, eindeutigen Zahl). Da wir ihr Recht auf Datenschutz respektieren, können Sie sich entscheiden, bestimmte Arten von Cookies nicht zuzulassen. Abgesehen von den technisch erforderlichen Cookies (unbedingt erforderliche Cookies), die auch ohne Ihre Einwilligung gesetzt werden dürfen, können Sie also anderen Cookies, wie Leistungs-Cookies und Cookies für Marketingzwecke zustimmen oder diese von vornherein ablehnen.

Zustimmungsfreie Cookies

Soweit der Cookie-Einsatz aus technischer Sicht unbedingt notwendig ist, zB für die fehlerfreie Website-Darstellung nutzen wir diese. Folgende Cookies können zum Einsatz kommen:
  • user‐input cookies (session-id), zB first‐party cookies die den Userinput bspw beim Ausfüllen von Online-Formularen allerdings begrenzt für die Dauer der Session. Persistent cookies können bei Speicherdauer weniger Stunden ausgenommen sein.
  • authentication cookies, die den Login-Status des Users vormerken, sobald er zB als Family Member eingeloggt ist; dies muss auf die Dauer der Session beschränkt sein.
  • user‐centric security cookies, die dazu dienen, die Sicherheit eines Services zu erhöhen, zB Erkennen von mehreren fehlgeschlagenen Log-In-Versuchen, für eine begrenzte Zeitdauer (wenige Stunden).
  • multimedia content player cookies, die technische Daten für das Abspielen von Video- und Audiodateien speichern, zB Flash Cookies, für die Dauer einer Session, wobei jedoch keine zusätzlichen Informationen, die für das Abspielen nicht unbedingt notwendig sind, enthalten sein dürfen.
  • load‐balancing cookies, die im Hinblick auf die Technik eines sog Lastverteilers notwendig sind, um die Weiterleitung zu einem bestimmten Server im Pool zu gewährleisten, beschränkt auf die Dauer der Session.
  • user‐interface customization cookies, die die Präferenzen der Nutzer hinsichtlich eines Services über mehrere Websites speichern und nicht mit anderen, ständigen Identifizierungsmerkmalen (zB Username) verbunden sind, jedoch ausdrücklich gewünscht sind (Button, Checkbox), zB Cookies zur Einstellung der Sprachpräferenz, für die Dauer der Session;
  • third‐party social plug‐in content‐sharing cookies, sofern sie ein eingeloggtes Mitglied eines Social-Networks sind und für die gewünschte Funktionalität (auch über Websites Dritter) erforderlich sind, für die Dauer der Browser-Session oder bis das Mitglied ausgeloggt ist. Als Nicht-Mitglied bzw ausgeloggtes Mitglied müssen Sie jedoch ihre Zustimmung geben

Zustimmungspflichtige Cookies – Cookie Banner Gestaltung

Für zustimmungspflichtige Cookies holen wir Ihre Zustimmung gemäß § 96 Abs 3 TKG ein. Die Zustimmungserklärung lautet wie folgt: Wir verwenden First- und Third-Party Cookies (z.B. WordPress Plugins, Google Analytics, Google Ads, etc.) um unsere Services zu verbessern und Ihnen gezielte Werbung nach Ihren Interessen anzuzeigen und Statistiken Ihrer Besuche zu erhalten. Durch Klicken auf „Akzeptieren und schließen“ in unserer Cookie Zustimmung, und weitere Nutzung dieser Website (nämlich das Aufrufen von Unterseiten oder Links) stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

2.2 Betroffene Personen

  • Interessenten
  • Kunden
  • Lieferanten, Dienstleister, Partnerunternehmen und deren Mitarbeiter
  • Bewerber
  • Website Besucher
  • Interessenten
  • Mitarbeiter

2.3 Rechtsgrundlage

  • Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Bewerberdaten, Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.
  • Um die Website anbieten zu können, erfasst Unwired technisch unbedingt notwendige Daten. Darüber hinaus hat Unwired berechtigtes Interesse weiterführende Daten für die Optimierung und Sicherung der Website zu erheben. Für die Nutzung personenbezogener Daten (z.B. E-Mail Adresse) holt Unwired die Einwilligung des Website Nutzers ein.
  • Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Rechtsgrundlage Newsletterversand

  • Bestehende Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Partner informieren wir per Newsletter im Sinne der DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses. Interessenten informieren wir per Newsletter  auf Basis ihrer erfolgen Zustimmung im Sinne der DSGVO.
  • Deutschland: Der Versand des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.
  • Österreich: Der Versand des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 107 Abs. 2 TKG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 107 Abs. 2 u. 3 TKG.
  • Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient dem Nachweis der Einwilligung in den Empfang des Newsletters.
  • Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

2.4 Drittanbieter

Innerhalb der EU

Datenübermittlung innerhalb des Unternehmens: Einzelne Datenverarbeitungen können wir an spezialisierte Bereiche unseres Unternehmens weitergeben. Das geschieht, damit wir Ihre Daten z.B. für interne Verwaltungszwecke besser verarbeiten können. Externe Dienstleister: Wir halten uns an gesetzliche und vertragliche Pflichten. Datenverarbeitungen werden häufig von darauf spezialisierten Unternehmen, sogenannten Dienstleistern (Auftragsverarbeitern) erledigt. Zu unseren Auftragsverarbeitern zählen insbesondere IT-Dienstleister, Dienstleister im Rahmen der Kundenbetreuung, Vertragsverwaltung, Marktforschungsinstitute, Marketingunternehmen und Werbeagenturen. Gerichte und Behörden: Es gibt auch gesetzliche Verpflichtungen, die wir nur erfüllen können, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Behörden (wie Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden oder Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden, Zollbehörden, Gesundheitsbehörden) oder Gerichte im erforderlichen Ausmaß übermitteln. Weitere Empfänger: Im Rahmen der Vertragsbeziehung und insbesondere in Zusammenhang mit unserer Leistungsverpflichtung oder in Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten, kann es – je nach Einzelfall – zu weiteren Übermittlungen Ihrer personenbezogenen Daten kommen (wie Rechtsanwälte, Interessenvertretungen, Direktmarketingunternehmen, Banken, Versicherungen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, externe Zahlungsdienstleister).

Außerhalb der EU

Die Datenübermittlung kann auch an ein Drittland erfolgen, wenn diesem Drittland durch die europäische Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere geeignete Datenschutzgarantien vorhanden sind (z.B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standarddatenschutzklauseln nur mehr unter Einbeziehung einer dokumentierten Einzelfallprüfung der Angemessenheit des Schutzniveaus). Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung darf die Datenübermittlung an ein Drittland erfolgen (Art 49 Abs 1 lit a DSGVO). Hiermit informieren wir Sie über mögliche Risiken bei einer beabsichtigen Datenübermittlung und das Fehlen geeigneter Datenschutzgarantien. Wir verwenden auf unserer Website etwa unterschiedliche Cookies und ähnliche Technologien, mit welchen von uns und von Drittanbietern mitunter auch personenbezogene Daten verarbeitet werden. Den USA wird vom Europäischen Gerichtshof kein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt. So besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten dem Zugriff durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken unterliegen und dagegen keine wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen. Bevor wir Cookies setzen und Ihre Daten an diese Unternehmen übermitteln, fragen wir Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO iVm Art 49 Abs 1 lit a DSGVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Präferenzen unter „Cookie-Einstellung bearbeiten“auf unserer Website anpassen.  
  • Wir setzen das Rechnungsprogramm “Easybill”, des Anbieters easybill GmbH, Düsselstr. 21, 41564 Kaarst, Deutschland, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (effiziente und schnelle Bearbeitung der Abrechnung) ein. Hierzu haben wir mit Easybill einen Vertrag mit sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen, in denen sich Easybill zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet (https://www.easybill.de/privacy).
  • Wir setzen das CRM-System “Pipedrive”, des Anbieters Pipedrive, Paldiski mnt 80, Tallinn, Harjumaa 10617 Estonia auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (effiziente und schnelle Bearbeitung der Nutzeranfragen) ein. Hierzu haben wir mit Pipedrive einen Vertrag mit sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen, in denen sich Pipedrive zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet. Pipedrive ist ferner unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine zusätzliche Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.pipedrive.com/en/privacy).
  • Wir übermitteln Daten an unser kontoführendes Bankinstitut, zwecks Abwicklung von Zahlungsaufträgen sowie an unseren Steuerberater.
  • Wir nutzen Vorleistungsdienstleister, um unsere Services zur Verfügung stellen zu können: z.B.: A1 Telekom Austria AG, Hutchinson Drei Austria GmbH
  • Wir nutzen Versanddienstleister für Versand von Waren und Dokumenten:z.B.: Österreichische Post AG, DHL Paket (Austria) GmbH
  • Wir setzen den webbasierten Instant-Messaging-Dienst “Slack” des irischen Unternehmens Slack Technologies Limited, Hatch Street Upper, Dublin 2, Irland, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Qualitätssicherung unserer internen Prozesse) ein. Hierzu haben wir mit Slack einen Vertrag mit sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen, in denen sich Slack zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet (https://slack.com/intl/de/privacy-policy).
  • Zur Integration unterschiedlicher Datenbanken und Tools nutzen wir Zapier, einen Dienst der Zapier Inc., 548 Market St #62411, San Francisco, California 94104, USA. Dabei können Kundendaten mit Ausnahme der Zahlungsdaten übermittelt werden. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Zapier finden Sie unter https://zapier.com/privacy .
  • Wir setzen als Dokumenten-Management System und E-Mail Provider “Google”, des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 auf Grundlage unserer berechtigten Interessen ein. Hierzu haben wir mit Google einen Vertrag mit sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen, in denen sich Google zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet. Google ist ferner unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine zusätzliche Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
  • Wir nutzen die Cloud Services von Amazon Web Services, eine Tochterfirma der Amazon Inc. Die Datenschutzbestimmungen von Amazon Web Services finden Sie unter https://aws.amazon.com/de/privacy/?nc1=f_pr.
  • Wir nutzen die Services von Easy Software Ltd.,  Kemp House, 152-160, City Road, EC1V 2NX London, United Kingdom, für die Verarbeitung von projektbezogenen Aufgaben und Supportanfragen. Die Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.easyredmine.com/contacts/gdpr-compliance

Website

Um die Website anbieten zu können arbeitet Unwired mit unterschiedlichen Dienstleistern bzw. Partnern (z.B. Roamingpartner) zusammen, die zur Fehlerbehebung auch Zugriff auf die technischen Systeme und Daten erhalten. Diese Dienstleister und Partner befinden sich teilweise auch außerhalb der Europäischen Union. Ist dies der Fall, stellt Unwired mittels geeigneter Garantien sicher, dass das hohe Niveau des Datenschutzes der Europäischen Union sowie von Österreich auch von den Dienstleistern und Partnern eingehalten wird.

  • Diese Website verwendet Borlabs Cookie von Borlabs, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg, das ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern. Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten. Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt. Cookie Einstellungen ändern
  • Diese Website verwendet WPML. Dies wird zum Zweck der Übersetzung der Website verwendet. WPML speichert zudem Ihre aktuelle Browsersprache um die Website in der richtigen Sprache anzuzeigen.
  • Wir nutzen auf dieser Website die Software „Matomo“ (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Die Software setzt ein Cookie (eine Textdatei) auf ihren Rechner, mit dem Ihr Browser wiedererkannt werden kann. Werden Unterseiten unserer Webseite aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:
    • die IP-Adresse des Nutzers, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert)
    • die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs
    • die Seite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer)
    • welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird
    • die Verweildauer auf der Website
    • die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werden
    • Die mit Matomo erhobenen Daten werden werden auf unseren eigenen Servern gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
  • Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).
    • Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
    • Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
    • Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Pluginherunterladen und installieren: Browser-Plugin (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).
    • Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Speicherung erfolgt zeitlich unbegrenzt, sofern Sie nicht von Ihren Opt-out-Möglichkeiten Gebrauch machen.
    • Wir nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
    • Diese Funktion ermöglicht es, die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.
    • Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.
    • Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.
    • Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/. Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass wir ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken haben.Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.
  • IX. Google Ads und Google Conversion-Tracking
    • Wir nutzen Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).
    • Im Rahmen von Google Ads nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.
    • Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion- Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.
    • Mehr Informationen zu Google Ads und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.
    • Google Analytics Präferenzen ändern:
  • Ferner können wir den „Google Tag Manager“ einsetzen, um die Google Analyse- und Marketing-Dienste in unsere Website einzubinden und zu verwalten.
  • LinkedIn (Insight-Tag): Wir verwenden auf unserer Website für Conversion-Tracking den LinkedIn Insight Tag, einem Tool der LinkedIn Ireland, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Zu diesem Zweck ist auf unserer Website das LinkedIn Insight Tag integriert wodurch bei Besuch unserer Website ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt wird. Dies ermöglicht uns die statistische Auswertung der Nutzung unserer Webseite, um diese stetig zu optimieren. Wir erfahren so etwa, über welche LinkedIn-Anzeige Sie auf unsere Webseite gekommen sind. Dadurch können wir das Ausspielen unserer Werbung besser steuern und sogenanntes Retargeting betreiben.
  • Externe Schriftarten von Google, LLC., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf bei Google (in der Regel in den USA). Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Newsletter

Versanddienstleister: Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).

2.5 Löschfristen

Wir speichern erhobene Daten nicht länger als nötig und orientieren uns dabei an den rechtlichen Verpflichtungen.

  • Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Anfragen von Kunden, die über ein Kundenkonto verfügen, speichern wir dauerhaft und verweisen zur Löschung auf die Angaben zum Kundenkonto. Die gesetzliche Verjährungsfrist nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch liegt zwischen drei und dreißig Jahren. In dieser Zeit können Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden. Solange es je nach möglichem Anspruch notwendig ist, können wir Ihre dafür erforderlichen personenbezogenen Daten aufbewahren. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).
  • Belege, Geschäftspapieren, sonstige Unterlagen (§212 UGB), 7 Jahre §132 BAO
  • Bewerbungsdaten, 6 Monate nach Ablehnung laut §15 GlBG
  • Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.
  • Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

3. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

3.1 Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

3.2 Erbringung vertraglicher Leistungen

Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B., Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern), Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

3.3 Rechte betroffener Personen

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Sie haben jederzeit das Recht auf kostenfreie Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung. Ebenso haben Sie das Recht auf Datenübertragung sowie Löschung Ihrer Daten.

Bitte kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder telefonisch.

Sollte es jemals Anlass zu Beschwerden wegen der Verarbeitung Ihrer Daten geben, so können Sie sich damit auch jederzeit an die   Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien, oder unter dsb@dsb.gv.at  Datenschutzbehörde wenden.

3.3.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

3.3.2 Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

3.3.3 Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Deutschland: Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

Österreich: Die gesetzliche Verjährungsfrist nach dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch liegt zwischen drei und dreißig Jahren. In dieser Zeit können Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden. Solange es je nach möglichem Anspruch notwendig ist, können wir Ihre dafür erforderlichen personenbezogenen Daten aufbewahren. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

3.4 Datensicherheit

Wir bemühen uns darum, unsere Nutzer vor unbefugtem Zugriff auf oder vor unbefugter Veränderung, Weitergabe oder Zerstörung von Daten zu schützen. Insbesondere:

  • verschlüsseln wir viele unserer Dienste unter Nutzung von SSL.
  • überprüfen wir unsere Praktiken zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung, einschließlich der physischen Sicherheitsmaßnahmen, zum Schutz vor unbefugtem Zugriff auf Systeme.
  • beschränken wir den Zugriff auf personenbezogene Daten auf Mitarbeiter und Auftragnehmer, die die Daten zwingend kennen müssen, um diese Daten für uns zu verarbeiten, und die strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterworfen sind und disziplinarischen Maßnahmen unterzogen oder gekündigt werden können, falls sie diese Verpflichtungen nicht einhalten.

3.5 Anwendungsbereich der Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung gilt für alle Dienste, die von Unwired Networks GmbH angeboten werden. Unsere Datenschutzerklärung gilt nicht für Dienste, die von anderen Unternehmen oder Personen angeboten werden, einschließlich Produkte oder Webseiten, die Ihnen in Suchergebnissen angezeigt werden oder andere mit unseren Diensten verlinkte Webseiten. Unsere Datenschutzerklärung umfasst nicht den Umgang mit Informationen durch andere Unternehmen oder Organisationen, die unsere Dienste bewerben und gegebenenfalls Cookies, Pixel-Tags und andere Technologien verwenden, um relevante Anzeigen zur Verfügung zu stellen und anzubieten.

3.6 Einhaltung von Vorschriften in Zusammenarbeit mit Regierungsbehörden

Wir überprüfen die Einhaltung unserer Datenschutzerklärung regelmäßig. Sobald wir formale schriftliche Beschwerden erhalten, nehmen wir mit der Person, die die Beschwerde eingereicht hat, zum Zwecke der Bearbeitung der Beschwerde Kontakt auf. Wir arbeiten mit den jeweils zuständigen Regulierungsbehörden einschließlich der lokalen Datenschutzbehörden zusammen, um alle Beschwerden bezüglich der Übermittlung von personenbezogenen Daten zu bearbeiten, die wir nicht mit unseren Nutzern klären können.

Zuständige Datenschutzbehörde

Österreichische Datenschutzbehörde

Wickenburggasse 8

1080 Wien

Telefon: +43 1 521 52-25 69

E‑Mail: dsb@dsb.gv.at

Stand: 11. Mai 2022